Kochen nach einem Rezept aus www.naturkost.de


Portugiesisches Lammragout

  • 800 g Lammfleisch, in mittelgroße Würfel geschnitten
  • je 100 g Gemüsezwiebeln, bunte Paprika, Zuccini, blanchierteMöhren und 5 große Tomaten ebenfalls in mittelgroße Würfelgeschnitten
  • 5 Knoblauchzehen in Scheiben
  • 1/8 l Rotwein
  • 1/8 l Malzbier
  • 1/2 l kräftige Gemüse- oder Fleischbrühe
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer Paprika (edelsüß)
  • 1 kl. Dose Tomatenmark
  • 1 El Rohrohrzucker
  • Coriander, Kurkuma und Thymian.
Das Lammfleisch mit etwas Oel in einem ausreichend großen Topf scharfanbraten, mit Coriander, Kurkuma, Thymian, Pfeffer und Paprika würzen,Tomatenmark hinzugeben und nochmal gut durchschmoren. Mit der Hälftedes Rotweins ablöschen und kochen lassen, bis das Fleisch wieder anfängtzu schmoren (rösten). Mit der anderen Hälfte des Rotweins wiederholen.Anschließend mit dem Malzbier ablöschen und bei kleiner Flammekochen lassen. Gleichzeitig in einem zweiten Topf das Olivenöl erhitzenund die Zwiebeln glasig dünsten. Kurz bevor die Zwiebeln anfangen,Farbe zu bekommen, mit dem Zucker bestreuen und bei kleiner Flamme weiterdünsten,bis die Zwiebeln sich zersetzen. Die Möhren und die Paprika sowie dieZuccini und die Tomaten je nach Garpunkt nach und nach hinzugeben und mitdünsten.Mit 1/3 der Brühe ablöschen und 5 min. kochen lassen. Danach dasGemüse zum Fleisch hinzugeben und mit dem Rest der Brühe auffüllen.Das Ganze bei mittlerer Hitze ca. 30 bis 45 min. je nach Gargrad des Fleischesweitergaren. Sollte die Brühe nicht kräftig genug sein, mit Salzund Pfeffer nachschmecken. Kurz vor Ende der Garzeit die Knoblauchscheibenunterrühren.

Dazu passen Ofen- oder Folienkartoffeln. Als Wein empfehlen wir einen Bordeauxrouge.

© Bio-Biss, Bistro & Restaurant, 28203Bremen, Wulwesstraße 18, Tel. 0421/703044, Fax 0421/73607

© bio verlag gmbh